Feuerwehrmuseum Jever


Feuerwehrmuseum Jever
Feuerwehr Museum Jever 2018-09.jpg
Daten
Ort Jever Welt-Icon
Art
Feuerwehr
Besucheranzahl (jährlich) > 4000
Leitung
Oldenburgischer Feuerwehrverband e. V.
Website

Das Feuerwehrmuseum Jever ist ein Museum in Jever, das sich der Geschichte der Brandbekämpfung und der Feuerwehr widmet.

Geschichte

Das Museum wurde von den Feuerwehr-Oldtimer-Freunden e. V. ins Leben gerufen und auf freiwilliger Basis in einem ehemaligen Güterschuppen am Bahnhof Jever eingerichtet.[1] Im Jahr 2011 übernahm der Oldenburgische Feuerwehrverband die Leitung des Museums. 2011 wurde auch ein Erweiterungsanbau fertiggestellt, der künftig die Fahrzeuge beherbergt.[2]

Ausstellung

Das Feuerwehrmuseum bietet eine Vielzahl von Exponaten zum Thema Feuerwehr und ihrer Geschichte. Kernstück der Sammlung sind dabei eine Reihe von Feuerwehroldtimern aus dem Zeitraum von 1937 bis 1971. Außerdem werden historische Helme, Kleinlöschgeräte, Atemschutztechnik, Erste-Hilfe-Material und Uniformen in Vitrinen präsentiert.[3] Ein weiterer Schwerpunkt des Museums ist die Funk- und Meldetechnik im Lauf der Zeit.[4]

Einzelnachweise

  1. Landkreis Friesland: Feuerwehrmuseum. Abgerufen am 25. Juli 2018.
  2. Das Feuerwehrmuseum Jever – Oldenburgischer Feuerwehrverband e.V. Abgerufen am 25. Juli 2018 (deutsch).
  3. Nordwest-Zeitung: Feuerwehrmuseum: Historisches und Spektakuläres. In: NWZonline. (nwzonline.de [abgerufen am 25. Juli 2018]).
  4. Stadt Jever: Führung: Feuerwehrmuseum Jever. (stadt-jever.de [abgerufen am 25. Juli 2018]).

Wikipedia
Dieser Text basiert auf dem Artikel Feuerwehrmuseum Jever aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung).
In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.